Presse-Information

Berliner Cannabis-Unternehmen bietet internationalen Cannabis-Anbauern einen beschleunigten Zugang zum europäischen Markt für medizinisches Cannabis

  • Das Cannabisunternehmen Cantourage startet eine neue Plattform, die es Cannabisproduzenten aus der ganzen Welt ermöglicht, ihre Produkte schnell und zuverlässig auf dem europäischen und britischen Markt einzuführen.
  • Cantourage garantiert die Einhaltung höchster europäischer Qualitätsstandards für alle Produkte auf seiner Plattform und hat darüber hinaus neue energieeffiziente und schonende Produktionsmethoden für hochwertige Blütenprodukte entwickelt. Das erste Produkt - Cannabis Flos FOTMER T3h - ist bereits in deutschen Apotheken erhältlich.
  • Cantourage hat seine Series-B-Finanzierung mit einer Unternehmensbewertung im hohen zweistelligen Millionenbereich abgeschlossen.

 

Berlin, 15. Juni 2021 - Cantourage, ein europäisches Unternehmen für medizinisches Cannabis, hat heute seine neue und innovative Plattform gestartet, die es Cannabis-Anbauern aus der ganzen Welt ermöglicht, ihre Produkte schneller und kostengünstiger auf den wachsenden und profitablen europäischen Cannabismarkt einzuführen. Cantourage ist mit einem signifikanten Marktanteil bereits Preisführer im wettbewerbsintensiven deutschen Dronabinol-Markt und bietet künftig gemeinsam mit seinen Partnern Produkte in allen relevanten Marktsegmenten an - Blüten, Extrakte und Dronabinol.

 

"Wir freuen uns, unser Angebot mit dem Start unserer Plattform zu erweitern, und diese mit bereits über 10 Partnern aus allen Kontinenten auf den Markt zu bringen. Derzeit wird der europäische Markt von einigen wenigen Unternehmen dominiert. Gleichzeitig müssen neue Marktteilnehmer bei einem Markteintritt viele Hürden überwinden. Wir ermöglichen Cannabis-Anbauern einen schnellen und sicheren Zugang zum europäischen Markt und helfen ihnen dabei, ihre Marke auszubauen", kommentiert Philip Schetter, Co-CEO von Cantourage. "Unsere Plattform erweitert und verbessert das Angebot für Patienten und Gesundheitsdienstleister in Europa in Hinblick auf die Produktverfügbarkeit und Preisgestaltung. Darüber hinaus garantiert Cantourage höchste europäische Qualitätsstandards für Cannabisblüten aus aller Welt. Wir sind dabei, den Markt zu revolutionieren", fügt Cantourage-Mitgründer Dr. Florian Holzapfel hinzu.

 

Cantourage bricht das derzeitige Markt-Oligopol auf, indem es Cannabis-Anbauern weltweit einen unbürokratischen und schnellen Zugang zum europäischen Markt bietet. Gleichzeitig ermöglicht das Unternehmen Anbauern, Produkte unter ihrem eigenen Markennamen zu verkaufen. Cantourage will Apotheken und Händlern von medizinischem Cannabis Alternativen in allen Marktsegmenten bieten und damit neue Möglichkeiten für weiteres Marktwachstum schaffen. Mit Sitz in Deutschland, aber bereits europaweit in vier Ländern aktiv, ist Cantourage gut aufgestellt, um mit hoher Geschwindigkeit zu wachsen.

 

Norman Ruchholtz, Co-CEO bei Cantourage, sagt: "Der europäische Markt für medizinisches Cannabis ist durch schnelles Wachstum geprägt - über 20 europäische Länder haben medizinisches Cannabis bereits legalisiert und Schätzungen zufolge wird der Marktumsatz bis 2025 mehr als 3 Milliarden Dollar betragen. Etwa 1 - 2 % der europäischen Bevölkerung sind potenzielle Cannabispatienten. Gleichzeitig sind der Zugang zum europäischen Markt für Produzenten sowie das Angebot für Patienten immer noch stark eingeschränkt. Derzeit bilden einige wenige Akteure ein Quasi-Oligopol. Wir sind der festen Überzeugung, dass der Markt reif für Veränderungen ist - insbesondere im Interesse unserer Kunden."

 

Mehr als zehn Anbauer aus allen Kontinenten, von Jamaika bis Portugal und Uruguay, haben sich der Plattform bereits angeschlossen. Weitere werden in den nächsten Wochen folgen. "Cantourage ist einer der wenigen Anbieter, der heutige und zukünftige Märkte durch seine bestehenden Produktions- und Vertriebsnetze mit hoher Geschwindigkeit in der Breite beliefern kann. Unser Blütenprodukt Flos FOTMER T3h ist bereits in deutschen Apotheken erhältlich. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Investoren wird weiteres internationales Wachstum ermöglichen", erklärt Mitgründer Patrick Hoffmann.

 

Zuletzt hat das bereits profitable Unternehmen seine Series-B-Finanzierung, angeführt vom langjährigen Partner Think.Health Ventures, abgeschlossen. Neben den bisherigen Investoren beteiligte sich auch die 10x Group an der Finanzierungsrunde, die zu einer Unternehmensbewertung im hohen zweistelligen Millionenbereich geführt hat.

 

"Das Cantourage Management-Team ist bemerkenswert. Seine über 25-jährige Erfahrung, sein fundiertes Verständnis des Marktes, seine außergewöhnliche Aufstellung und sein Ziel, das Marktangebot zu erweitern, haben uns begeistert. Wir sind sehr froh darüber, mit an Bord zu sein", erklärt Dr. Florian Kainzinger, CEO von Think.Health Ventures, der ersten Venture-Capital-Firma, die in den medizinischen Cannabis-Sektor in Deutschland investiert hat.

 

Cantourage ist mit seinem disruptiven Modell und den mehr als 10 unterzeichneten Lieferverträgen im Begriff, einer der europäischen Marktführer für medizinisches Cannabis zu werden.

 

Über Cantourage

Cantourage ist ein führendes europäisches Unternehmen für medizinisches Cannabis. Das in Berlin ansässige Unternehmen wurde 2019 von den Industriepionieren Dr. Florian Holzapfel, Norman Ruchholtz und Patrick Hoffmann gegründet. Cantourage ermöglicht es Produzenten aus der ganzen Welt, ihre Produkte schneller und günstiger auf den wachsenden und profitablen europäischen Markt zu bringen und dabei höchste europäische Qualitätsstandards zu garantieren und weiterzuentwickeln. Cantourage bietet Produkte in allen relevanten Marktsegmenten an: getrocknete Blüten, Extrakte und Dronabinol, und verzeichnet einen starken und wachsenden Marktanteil bei letzterem.

 

Presse-Kontakt

Kekst CNC

cantourage@kekstcnc.com

Roland Leithaeuser

+49 162 2074 592